A11-R.OBERLAA – HELFORT 15    8 : 2 (5 : 0)

13. Runde: am 11.11.2017

WAS FÜR EIN TOLLES SCHÜTZENFEST UND POSITIVES ERLEBNIS !

Schade, dass unsere Fans sich nicht die Zeit nehmen auch die U23 zu begutachten,denn dann  hätten sie wenigstens Tore (von uns natürlich) zu sehen bekommen.

Natürlich höre ich (sicher berechtigt) dass ja ein Unterschied zwischen KM und U23 sein muss und es dadurch leichter ist Tore zu erzielen. Ohne alle anderen zu schmälern fiel mir zB. Goalie DAVID Mario auf der ja uns gehört aber wegen seiner Arbeit monatelang nicht zur Verfügung stehen kann und wird. Er hielt so gut wie wenn er nie weggewesen wäre. Schade. Ähnlich ergeht es Manuel Freiberger der wochenlang arbeitsmässig nicht trainieren kann, aber trotzdem – wenn er spielt – die meisten Tore erzielt. Diesmal aber nicht denn unser körperlich zwar nicht grosser aber unheimlich schneller Blitz, Memo Ögretmen steuerte diesmal gleich drei, Freiberger, Pircher, Probst, Rafea und Willnauer den Rest bei.

Tolle Sache meine Herren Spieler. Dabei fehlte der U23-Kapitän Alex Trimmel wegen Verletzung noch immer aber wie man sieht manchmal geht es auch so. Zugegebenermassen war die Helfort Truppe schwach aber trotzdem muss man erst einmal acht Tore erzielen. Du jetzt ärgert mich erst recht dass wir gegen Siemens auswärts mit nur SIEBEN Spielern antreten mussten, dadurch neun Tore kassierten was sich natürlich negativ auf die Torbilanz auswirkte. Dadurch sind es noch immer minus sieben aber es wird schon !!! Torfolge: 14`1:0 Freiberger, 35:.`2:0 Pircher, 33`:3:0 Ögretmen, 40,`:4:0 Probst 41.`:5:0 Ögretmen, 49.`: 6:0 Ögretmen, 59.`6:1, 64.`:7:1 Rafea, 84.`:8:1 Willnauer 90.`8:2.

Die Aufstellung:
DAVID, PROCHASKA, DELIC, KORNEK, PIRCHER, WILLNAUER, FREIBERGER, PROBST, ÖGRETMEN, SCHILLER, RAFEA    

Ersatz: BERISHA, STOKIC

Euer old-recky