RED STAR PENZING – A11.R.OBERLAA  1 : 1 (0 : 0)

8. Runde: am 07.10.2017

REFEREE DJURDJIC VERHALF DEN ROTSTERNEN ERST ZUM REMI S !!

Liebe Oberlaaer Fans und Spieler.
Bei starkem stürmischen Wind gab es von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel der beiden Teams, welches zwar hart (vier gelbe gegen uns, drei gegen die Heimischen) aber nie richtig unfair war. Bitter aus unserer/meiner Sicht war dass wir so lange ich mich entsinnen kann noch nie gegen Red Star auswärts gewinnen konnten. Nun bot sich die zugegeben ein wenig glückliche Chance mit einer 0 : 1 Führung, bis zur 80. Min. drei Punkte zu holen. Aber ohne dauernd Referees zu kritisieren (da sie wie des öfteren erwähnt auch nur Menschen sind) darf sich Red Star diesmal bei Schiri Djurdjic bedanken der zehn Minuten vor Schluss einen Strafstoss gegen uns gab den man wohl als grössten Witz bezeichnen muss (was selbst ein Teil der gegnerischen Fans zum schmunzeln brachte). Es war wohl nicht mehr als ein leichtes Zupfen am Leibchen, wobei der Spieler nicht einmal zu Boden fiel und (rosarote Brille ??) und ich denke von 10 Referees hätte wohl nur Hr. Djurdjic „diesen“ gegeben !

Man kann auch anmerken dass er einen grösseren Hauch zur Heimtendenz hatte  doch nur den Strafstoss kann man ihm übelnehmen. Ärgern und Abhaken ist wohl der einzige Ausweg. Und natürlich nächste Woche beim Heimspiel gegen die Vienna 1b etwas mehr Glück zu haben. Fehlende Spannung kann man hier niemanden absprechen, unser Team kämpfte um jeden Meter Boden und steckte nie zurück. Es dauerte allerdings bis zur 70.Minute ehe (wenns nicht Bondokic ist, dann Ackerl !) Acki Ackerl das nicht ganz erwartete 0 : 1 erzielte. Erst nach dem unlustigen Strafstoss (80.`) zum  1:1  drückten die Hausherren aufs Tempo – Gottseidank ohne Erfolg. Bethke im Tor hielt fehlerlos, was der Abwehr nervlich natürlich zugute kam. Alle anderen zehn gaben wirklich das letzte und man konnte sich ehrlich freuen. Ob unsere Spieler bzgl. der verlorenen zwei Punkte zufrieden oder andiniert waren kann ich nicht beurteilen (eher wohl zweiteres). Danke jedenfalls an Trainer Kern sowie an die Spieler ob dieser Leistung !!!

Die Aufstellung:
BETHKE, BOGDANIC, WIDENA, WEYSI, ZITNY, GRGIC, BEN NASR, BONDOKIC, CUTURA, LAZICIC (46.BYTYQI), ACKERL

Ersatz: Pokorny, Kosteletzky, Kuvvet und Ögretmen

Bleibt mir nur mehr viel Glück und Erfolg gegen Vienna 1b zu wünschen.
Euer old-recky